Italien Urlaub an der Adria: Meer und Kunststädte






Autorenorte

Parma-Piacenza

Die Orte von Giuseppe Verdi

Die Liebhaber des Musikgenies Giuseppe Verdi müssen Busseto und seine Umgebung besuchen. Der Musikmeister wurde von den Geräuschen, den Gerüchen und den typischen Farben dieser Gegend inspiriert. Hier kann man das Haus Barezzi, das Theater Verdi, den Platz Verdi und die Arkaden des Dorfs besuchen und den Weg von Roncole bis zu der Villa in Sant’Agata zurücklegen.

· Das Geburtshaus: das bescheide Haus steht an einer Kreuzung des kleinen Dorfes, wo der Vater von Verdi ein Lebensmittelgeschäft und die Dorfkneipe leitete und seine Mutter eine Spinnerin war. Er vergaß nie seine Herkunft und hat 1863 geschrieben: “ Ich war, bin und werde immer ein Bewohner von Roncole sein”.

· Das Theater Verdi: das Theater wurde in einer alten Burg aus dem dreizehnten Jahrhundert gebaut. Sie wurde am Ende des XIX Jhdt. verändert. Das Theater wurde von 1856 bis 1868 gebaut, obwohl Giuseppe Verdi nicht einverstanden war, weil die Einwohner von Busseto neugierig auf sein Privatleben waren. Auβerdem dachte Verdi, dass das neue Theater viel zu teuer und unnötig für die Zukunft war.

· Das Haus Barezzi: Antonio Barezzi war ein wohlhabender Drogist und ein Musikliebhaber. Er ahnte früh das Talent von Verdi. Aus diesem Grund rief er Verdi als Musiklehrer für seine Tochter Margherita in sein Haus.

· Die Villa Verdi: die Villa, wo Verdi sein reifes Alter verbrachte, liegt 3 Kilometer von Busseto entfernt, neben dem Bach Ongina. Die Villa ist von einem weiten und romantischen Park umgeben, in dem es viele exotische Bäume gibt. Heute wohnen die Erben der Familie Carrara-Verdi in ihr und man kann nur einige Zimmer der Villa besuchen, in denen es noch die Orginal-Einrichtung im “Luigi Filippo” -Stil gibt und älteres Mobiliar, die dem Ehepaar Verdi gehörten.

· Das Nationalmuseum Giuseppe Verdi Villa Pallavicino: die Villa Pallavicino steht neben der Kirche "Santa Maria degli Angeli" und hat einen quadratischen Fischteich und eine Eingangshalle aus dem siebzehnten Jhdt. Sie wurde “Boffarola” oder der Palast der Marquis genannt. Die Reproduktion der Original-Szenen von der Casa Ricordi werden in 27 Werken, die in verschiedene Zimmer sind, dargestellt. Die Kostüme der Heldinnen, das Wohnzimmer von Verdi, der Musiksaal und der Saal für die Totenmesse zu Ehren von Rossini und Manzoni bereichern die Führung.

Die Orte von Guareschi

· Der Schriftsteller Govannino Guareschi hat “die kleine Welt” mit seiner Liebe, durch seine Figuren und die Orte, die er gesehen hat, erzählt. Um den Schriftsteller besser kennen zu lernen, kann man die drei wichtigsten Orte erreichen, indem man die Fahrradwege benutzt, die über Dämme und durch die typischen Landschaften führen. In Fontanelle, dem Geburtsdorf von Guareschi, ist ein neues Museum über ihn entstanden. In Roncole Verdi, wo er wohnte, haben seine Kinder eine Ausstellung und ein Studienzentrum eröffnet. In Diolo ist das Museum “Centro del Boscaccio”, in dem Andenken und Erinnerungsstücke ausgestellt sind.

Führungen, die Sie interessieren könnten
Musik und Unterhaltung
Modena hatte schon immer einen besonderen Bezug zur Musik durch seine Schulen, Musikinstitute, seinen Theatern und Veranstaltungen, der Liebe zum Gesang und zur Oper. Dank d...
Zur Beschreibung
Speisen und Wein
Die Wege des Geschmacks
Parma-Piacenza
Die Provinz von Parma ist eine der reichsten an typischen Produkten mit Gütezeichen. Aus diesem Grund gibt es 3 Museen, um die Traditionen, die Techniken und den Geschmack kenne...
Zur Beschreibung
Wellness und Sport
Sport und die Natur
Parma-Piacenza
Die Provinz von Parma bietet den Liebhabern von Natur und Sport viele Möglichkeiten an. Von dem Fluss Po bis zu den Appenninen sind viele Fahrradwege in der Ebene, wie in de...
Zur Beschreibung
Wellness und Sport
Wellness und Therme
Parma-Piacenza
Salsomaggiore und der Jugendstil: der Arzt Lorenzo Berzieri war der erste Arzt, der in den Thermalbäder Wasser aus Salsomaggiore benutz hat, um das neunjährige Mädchen Franc...
Zur Beschreibung
Speisen und Wein
Ein Spaziergang durch die schönen Täler von Piacenza: Val Tidone zwischen Hügeln der Weinberge, in der Val Trebbia, zwischen den Griffen von einem Fluss, der seinen Ruf über...
Zur Beschreibung
Kunst und Kultur
Ist eines der wichtigsten Zentren Europas als Ganzes, Ort der Passage und der Link, wo alte Straßen und der Fluss Po-Arterie. Fiebernd Wirtschafts- und Handelsaktivitäten, b...
Zur Beschreibung
Kunst und Kultur
Die Theater von Piacenza können im Idealfall in zwei Gruppen unterteilt werden: auf der einen Seite das Stadttheater betrafen insbesondere die 19. Jahrhundert Tradition des...
Zur Beschreibung
Kunst und Kultur
Piacenza in der ersten Hälfte des sechzehnten Jahrhunderts wird Farnese Herzogtum und Ansätze als auch mit etwas Verzögerung gegenüber in die Lombardei, die tolle Saison der...
Zur Beschreibung
Kunst und Kultur
Stadt der Museen
Piacenza
Das Museum reichhaltiges und abwechslungsreiches Angebot von Piacenza. Eine geführte Tour schlängelt sich durch Zeugnisse antiker und zeitgenössischer Kunst; die Musei Civic...
Zur Beschreibung
Kunst und Kultur
Via Francigena
Piacenza
Die via Francigena oder Romea, ist der Pfad zu einem Pilgerweg von Canterbury nach Rom und war eines der wichtigsten europäischen Verkehrswege im Mittelalter. Die Geschichte ge...
Zur Beschreibung
Die besten Informationsbroschüren für Ihren Urlaub
in der Emilia-Romagna erhalten Sie direkt per E-Mail!
Benötigen Sie Hilfe
Emilia-Romagna: ein Land, welches zur Entdeckung einlädt!
Folgen Sie uns:

Emiliaromagnawelcome.com - Alle Rechte vorbehalten - P.IVA 02540800394
Credits TITANKA! Spa © 2016